Andreas Fritz, Sectigo, CLM

Andreas Fritz von Sectigo über CLM Lösungen

CyberCompare sprach mit Andreas Fritz über CLM Lösungen.

Wie würden Sie Sectigo in 3 Schlagfertigen Worten beschreiben?

Vertrauenswürdig, innovativ, umfassend

Nun stelle dich bitte kurz vor und erzähle uns gerne etwas über deinen Hintergrund.

Ich bin Andreas Fritz. Ich verfüge über mehr als zwei Jahrzehnte Vertriebs- und Entwicklungserfahrung im Bereich digitales Vertrauen. Ich habe mich intensiv mit dem Lebenszyklusmanagement von Zertifikaten beschäftigt und kann auf eine nachweisliche Historie bei der Bereitstellung von Geschäftswerten für Kunden in der Unternehmens- und Service-Provider-Branche zurückblicken. Außerhalb der Arbeit begeistere ich mich für das Reisen.

Was zeichnet Sectigo aus?

Sectigo zeichnet sich durch sein unermüdliches Engagement für Sicherheitsinnovationen, sein umfassendes Lösungsangebot und seinen vertrauenswürdigen Ruf als führende globale Zertifizierungsstelle aus. Als branchenweit innovativster Anbieter von umfassenden Lösungen für das Certificate Lifecycle Management (CLM) ist Sectigo zur bevorzugten Plattform für die Bereitstellung von digitalem Vertrauen im gesamten Unternehmen geworden. Sowohl große als auch kleine Kunden vertrauen Sectigo, um ihre Daten zu schützen, ihren Ruf zu wahren und ihre Kundeninteraktionen zu erhalten.

Wie hilft Sectigo Unternehmen?

Sectigo unterstützt Unternehmen jeder Größe mit innovativen digitalen Lösungen, die ihre digitalen Identitäten schützen, ihre Online-Transaktionen sichern und ihre sensiblen Daten schützen. Wir sind stolz darauf, Unternehmen aller Größenordnungen Lösungen für das Certificate Lifecycle Management anbieten zu können, die es ihnen ermöglichen, mit der Gewissheit zu arbeiten, dass sie die beste Option für ihre individuellen Bedürfnisse erhalten. Unsere ständig wachsende Liste von Auszeichnungen und Anerkennungen in der Branche zeugt von unserem Engagement für die Bereitstellung außergewöhnlicher automatisierter Zertifikatsverwaltungslösungen und unserem Einsatz für die Einhaltung höchster Sicherheits- und Zuverlässigkeitsstandards.

Was siehst Du vielleicht etwas anders als vorherrschende Meinungen im Bereich Cyber-Security?

Die meisten Anbieter von PKI-Lösungen haben die von Google und anderen Browser-Unternehmen angeregte kürzere Lebensdauer von Zertifikaten nur langsam angenommen und gefördert, nicht so Sectigo. Im vergangenen Jahr haben wir als Marktführer mehr als 145 Millionen Zertifikate mit einem Lebenszyklus von 90 Tagen oder kürzer ausgestellt, im Gegensatz zum Branchenstandard von etwa einem Jahr. Wir sind der Meinung, dass kürzere Lebenszyklen von Natur aus sicherer sind, und wir sind daher bestrebt, unsere Kunden bei der Umstellung auf diese Lebenszyklen zu unterstützen, ohne ihre täglichen Abläufe zu beeinträchtigen. Sectigo bietet auch einen proaktiven Ansatz für die Quanten-Apokalypse und einen strategischen Plan für Quanten-Resilienz. Wir heben uns von anderen Sicherheitsunternehmen dadurch ab, dass wir in der Lage sind, Organisationen jeder Größe durch jede Phase der Quantenbereitschaft zu begleiten.

Wie geht es weiter – Was steht bei Euch technisch auf der Roadmap, was habt Ihr Euch vorgenommen?

Unsere technische Roadmap konzentriert sich auf die Weiterentwicklung unserer Spitzentechnologien, um neuen Bedrohungen zu begegnen, die ständige Verbesserung unseres Produktangebots, um den sich entwickelnden Industriestandards und den einzigartigen Anforderungen aller Kunden gerecht zu werden, und die Ausweitung unserer globalen Reichweite, um die Bedürfnisse unserer Kunden besser zu erfüllen. Wir sind bestrebt, der Zeit immer einen Schritt voraus zu sein und innovative Lösungen zu liefern, die neue Maßstäbe in Sachen Cybersicherheit und Zertifikatsflexibilität setzen. Dies erreichen wir, indem wir CLM-Lösungen für Unternehmen jeder Größe anbieten und Organisationen durch jede Phase der Quantum Readiness-Reise begleiten.

Wenn Sie eine E-Mail an alle CISOs schicken könnten, um ein Sicherheitsproblem anzusprechen – was würden Sie wählen?

Ich möchte betonen, wie wichtig es ist, kryptoagile Praktiken und vollständig automatisierte CLM-Prozesse als Priorität einzuführen. Das Zertifikatsmanagement hat sich von einem Luxus zu einer wesentlichen Anforderung für Unternehmen entwickelt. In der heutigen digitalen Landschaft ist jede verschlüsselte Transaktion und sichere Kommunikation auf eine Public Key Infrastructure (PKI) angewiesen, was die Verwaltung von Zertifikaten zu einer entscheidenden Priorität macht. Dennoch sind sich viele Unternehmen nicht über den Reifegrad ihrer Zertifikatsverwaltung im Klaren, was sie anfällig für kostspielige Ausfälle, Compliance-Verstöße und Sicherheitsrisiken macht. Eine effektive Verwaltung des Lebenszyklus von Zertifikaten (CLM) ist von entscheidender Bedeutung für die Stärkung der Sicherheitslage eines Unternehmens. Sicherheitsteams müssen die Kontrolle über die Zertifikatsverwaltung übernehmen und die Vorteile einer kürzeren Lebensdauer von Zertifikaten erkennen. Automatisierte CLM-Lösungen rationalisieren Prozesse, bieten Einblick in alle Zertifikate, verringern Ausfälle und gewährleisten die Einhaltung von Vorschriften. Diese Lösungen bereiten Unternehmen auch auf neue kryptografische Standards und aktuelle Bedrohungen wie „Harvest and Decrypt“-Angriffe vor.

CyberCompare Logo

Protect, Detect, Respond

20. Juni 2024 | 09:00 - 11:15 Uhr

Erhalten Sie Einblicke von Security-Anbietern in Incident Response und forensische Analyse von Cyberangriffen.