CyberCompare

IT-Sicherheitsgesetz 2.0: „Fluch und Segen zugleich“

Über unseren Interviewpartner:

Klaus Mochalski

Klaus Mochalski ist Gründer, CEO und Geschäftsführer von Rhebo. Ein Unternehmen das sich auf Cyber-Security Lösungen für Energieversorger, Industrieunternehmen und kritische Infrastrukturen spezialisiert hat. Klaus Mochalski hat über 15 Jahre Erfahrung in der Entwicklung und Vermarktung von Technologien für Netzwerkmanagement und -sicherheit. Zuvor war er in Forschung und Lehre an internationalen Universitäten tätig.

Im Interview mit Simeon Mussler spricht Klaus Mochalski über das IT-Sicherheitsgesetz 2.0 das er als „Fluch und Segen zugleich“ einordnet. Außerdem gehen die beiden auf Problemfelder in der OT Security ein und sprechen dabei auch über prominente Versäumnisse bei Kunden. Oft hapert es bereits am Überblick: „Überraschend ist, wie wenig Anlagenbetreiber tatsächlich über ihre eigenen Anlagen wissen“. Dieses simple Beispiel lässt sich auf viele Kunden anwenden und zeige, wie wichtig es ist einen Status Quo aufzunehmen, bevor Security Maßnahmen implementiert werden können.

Sie denken über Cyber-Sicherheitsmaßnahmen nach? CyberCompare hat geprüfte Anbieter im Portfolio und liefert Ihnen als unabhängiger Marktteilnehmer kostenfreie und unverbindliche Vergleichsangebote. Sprechen Sie uns an (Mail an uns) oder testen Sie Ihr Cyberrisikoprofil mit unserer Diagnostik.

Übrigens: Der Artikel spiegelt unseren aktuellen Wissensstand wider – aber auch wir lernen jeden Tag dazu. Fehlen aus Ihrer Sicht wesentliche Aspekte, oder haben Sie eine andere Perspektive auf das Thema? Gerne diskutieren wir mit Ihnen und weiteren Experten in Ihrem Hause die gegenwärtigen Entwicklungen vertiefend und freuen uns über Ihr Feedback sowie Anfragen zu einem Austausch.

Und zuletzt noch: Nennungen (oder die fehlende Nennung) von Anbietern stellt keine Empfehlung seitens CyberCompare dar. Empfehlungen sind immer abhängig von der kundenindividuellen Situation.